Johor <-> Singapore Borderrun

Meistens haben wir unglaublich viel Glück, wenn es darum geht, zur richtigen Zeit am am richtigen Ort zu sein … aber manchmal werfen diverse Umstände unsere ganze Planung über den Haufen. So auch für unsere ursprünglich geplanten Tage in Singapur. Kann doch niemand ahnen, dass gerade an dem Wochenende an dem wir den Stadtstaat erkunden wollten, das alljährliche Formel 1 Rennen stattfindet. Um die 500 € pro Nacht bzw. knapp 1000 € für ein Ticket für den Grand Prix waren uns dann doch zu teuer 😉 und so mussten wir etwas umdisponieren …

Weiterlesen

„Malagga isch doood“ …

… [übersetzt „Malakka ist wie ausgestorben“] wiederholen unsere neuen Freunde aus Baden-Württemberg wieder und wieder, als wir mit ihnen bei einem Bierchen in George Town sitzen. Wir sollen das auslassen, überall sei es besser als in Malakka, es habe Covid nicht überlebt. Wir sind ein wenig verzagt, weil wir uns schon so sehr auf die Küstenstadt, die als UNESCO Weltkulturerbe gelistet ist, gefreut haben. Außerdem haben wir unsere Route ein wenig um den Freitag, an dem dort der große Markt stattfinden soll, „herumgebaut“. Also was tun?

Weiterlesen

KL

Als wir unser Appartement im 24. Stock eines Hochhaues in Kuala Lumpur bezogen, klappte bei uns dreien erst mal die Kinnlade runter – die Aussicht auf die Skyline, mitsamt den Petronas-Twin-Towers, war einfach genial. Sogar vom Bett, der Dusche und dem WC aus konnte man seinen Blicke über die Stadt schweifen lassen. Die Unterkunft für unsere vier Tage in der Hauptstadt Malaysiens war also schon mal „standesgemäß“ 😉 Aber auch sonst hat KL unsere Erwartungen übertroffen …

Weiterlesen

Foodcapital George Town

Nach einem „klassischen“ Reisetag, den Cosi mit Bravour meisterte, waren wir auch schon im (wahrsten Sinne des Wortes) malerischen George Town auf Penang Island angekommen. Die kleine Stadt ist UNESCO Weltkulturerbe und quillt gerade so über von Streetart. An jeder Ecke sieht man wunderschöne Wandbilder auf charmanten alten Häusern 🙂 Aber die Insel hat auch sonst noch einiges zu bieten …

Weiterlesen

Welcome to Rainforest Country!

Der erste Stopp im „neuen“ Land Malaysien auf der Insel Langkawi war etwas ganz besonders für uns, da wir beide noch nie in Malaysien gereist sind und deshalb unglaublich gespannt auf dieses neue Abenteuer waren. Aber das war nicht der einzige Grund, warum wir uns soooo sehr auf unsere Zeit in Malaysien gefreut haben, denn es gab noch etwas zu feiern: Unsere liebe Cosi hat die lange Anreise auf sich genommen, um uns „am anderen Ende der Welt“ zu besuchen …

Weiterlesen

Hard Sale in Hat Yai

Wir hatten uns schon gefragt, warum in der Stadt so gut wie alle Unterkünfte ausgebucht waren. Auch eine Recherche im Internet half uns nicht weiter. Aber schon bald nach unserer Ankunft sollten wir den Grund dafür erfahren 🙂 Irgendwie haben wir es wieder einmal geschafft, genau zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein …

Weiterlesen

Koh Samui & Koh Phangan

Endlich die Füße in den Sand stecken und uns vom rauschen des Meeres entspannen lassen, köstliches Seafood essen und mit einem guten Buch und einem Cocktail in der Hand am Strand liegen – darauf hatten wir uns jetzt schon seit einiger Zeit gefreut. Und genau das, war auch der Plan für unsere Zeit auf den im Golf von Thailand gelegenen Inseln Koh Samui und Koh Phangan.

Weiterlesen

Entschleunigen in Chiang Khan

Bevor wir unsere Erkundungstour durch den Isan beenden, wollten wir unbedingt noch Chiang Khan besuchen: Eva hatte den kleinen Ort am Mekong schon zuvor auf der „Liste“, aber nachdem unterwegs unzählige Locals von ihren eigenen Besuchen dort geschwärmt hatten und wir versprechen „mussten“, uns das Örtchen auf jeden Fall anzuschauen, gab es keinen Weg mehr daran vorbei – versprochen ist nun mal versprochen 😉

Weiterlesen