BREAKING NEWS aus Bangkok

Eigentlich hatten wir nur einen einzigen Grund, oder besser eine Mission, weshalb wir nun schon das zweite Mal während dieser Reise nach Bangkok gefahren sind … und wir waren erfolgreich! rundumadum.reisen goes … INDIA!!!

Wir freuen uns unglaublich, dass wir es geschafft haben, ein Visum zu bekommen. Das Internet hat uns vorab ein wenig die Zuversicht genommen, aber wir hatten Glück und haben eine Agentur mit Kontakt zur Botschaft gefunden. Es war ein wenig riskant, weil wir bereits vorab einen Flug buchen mussten.

Auf jeden Fall fliegen wir HEUTE nach Kolkata (ehem. Kalkutta) … oh Mann wir können’s selbst kaum glauben!! In den kommenden zwei Monaten werden wir also den Norden Indiens erkunden! Wenn jemand den ein- oder anderen Tipp für uns hat, würden wir uns sehr freuen!

Aber wir waren nicht ganz untätig die letzten Tage, während wir aufs Visum gewartet haben, konnten wir einiges organisatorisches erledigen, ein paar notwendige Einkäufe machen, für Indien recherchieren, viel schlafen und natürlich haben wir uns auch ein paar Sachen in der großen Stadt angesehen.

Zum ersten Mal haben wir in Bangkok das Boot als öffentliches Verkehrsmittel genutzt, da wir es leid waren, mit dem Bus ständig im Stau zu stehen. Wir haben den Wat Arun, den Tempel der Morgenröte besucht, den man bereits vom Kanal aus wunderbar sehen kann. Außerdem waren wir im Stadtteil Siam und dem neuen Siam Paragon, ein riesiger Kommerztempel, in dem man so ziemlich alles machen kann. Zum Beispiel ins Sea Life gehen!!! Jeden Cent wert, es war so toll!!! Shoppen waren wir im MBK Center, wir haben es zumindest versucht, waren aber von der Größe dermaßen überfordert, dass wir kaum was finden konnten 😉 Ein Highlight war der Ratchada Night Market, bei dem wir uns die Bäuche mit Streetfood vollgeschlagen haben und Roman dann spontan noch zum Barber geschickt wurde 😉  Eva hat nun zum dritten – aber sicher dem letzten Mal – den buddhistischer Tempel „Golden Mount“ auf einem kleinen Hügel mitten in der Stadt besucht. Uns hat’s recht gut gefallen, aber inzwischen ist’s schon eine kleine Touristenfalle. Bangkok hat so viel zu bieten, wir entdecken ständig Neues und einige Sehenswürdigkeiten kann man sich einfach immer wieder ansehen.

Natürlich haben wir auch das ein- oder andere Chang in unserer Stammkneipe in der der Rambuttri Road, der kleinen Schwester der Khao San Road getrunken 🙂 Nach 10 Tagen haben wir nun aber wirklich genug von Bangkok, auf ins nächste Abenteuer, Indien, wir kommen …

 

10.02.2019 – 21.02.2019

 

4 thoughts to “BREAKING NEWS aus Bangkok”

  1. Liebe Reisende – bin grad bei Hari und Uli, die folgende Tipps für Nordindien für euch haben:
    Varanasi-event. Ausflug nach Sikkim- Khajuraho (erot. Tempel) -Delhi (mit Zug oder Flug)- Agrar (Taj Mahal)-
    Rajasthan: Jaipur (Amber Fort, Fathepur Sikri) – Jodhpur- (Pushkar -Jaisalmer- Udaiphur)
    Amrithsar (goldener Tempel) – Dharamsala (Exil Dalai Lama) – Manali Highway nach Leh – Leh und Umgebung
    hoffe , es hilft euch weiter – Erholung sollt ihr euch dann in Goa auf dem Patnem Beach gönnen
    Südindien: Mysore- Somnatpur-Halebid und Belur- Mamallapuram-Tirichurapalli- Bangalore-Madurai- Spitze Südindiens oder Sri Lanka
    Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch jederzeit bei mir oder bei Gabi melden oder bei Uli über whats app
    Frohes Planen und gute Reise weiterhin , lasst euch das Bier schmecken – Hari empfiehlt das Kingfisher – liebe Grüße aus Omes Uli, Hari und Christina

    1. Hallo 🙂
      Vielen, vielen Dank für die guten Tipps! Manches hatten wir schon am Radar, manch Anderes allerdings noch nicht! Ich bin gerade dabei, den Kulturschock zu verdauen, Roman tut sich da etwas leichter, der kennt Indien ja schon ein bisschen. In den nächsten Tagen werden wir uns genauer überlegen, wie unsere Route aussehen könnte, vlt. kommen wir auf das Angebot zurück und melden uns nochmal! LG aus Kolkata P.S.: Danke Hari, Kingfisher schmeckt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.