Einmal quer durch die Wüste …

Zu siebt sind wir im 4×4 Jeep drei Tage lang durch die Wüste gefahren. Langweilig, könnte man meinen, war es aber ganz und gar nicht! Wie kann denn eine Wüste so abwechslungsreich sein? Wir hatten hohe Erwartungen, aber die wurden sogar noch übertroffen! Das ist wohl einer der schönsten Plätze der Erde.

Gestartet sind wir unsere Tour in Uyuni, ein kleines, ziemlich unattraktives Kaff am Rande der Salt Flats, wo wir uns viel Zeit genommen haben, um uns für den „richtigen“ Tourenanbieter zu entscheiden. Gar nicht so leicht, weil es diese hier wie Sand am Meer (oder in der Wüste) gibt …
Nach drei Tagen ging’s dann endlich los.

Wir haben so viele unterschiedliche Dinge gesehen, alles war einfach unglaublich schön. Vermutlich ist es besser, gar nicht groß ins Detail zu gehen, Bilder sagen hier mehr als viele Worte. Nach drei Tagen hatten wir 1300 Fotos gemacht (!!!), was wohl auch der Grund ist, warum ihr so lange auf den Blogbeitrag warten musstet.

Wir sahen Salzwüsten, so flach und weiß wie ein Blatt Papier, von Inkas mit Kakteen bepflanzte Inseln inmitten vom Nirgendwo, Hotels ganz aus Salz, aktive Vulkane, pinke Lagunen auf über 5000m Seehöhe, blubbernde Geysire, Flamingos, süße Viscachas (Wüstenhasen mit Kringelschwänzchen), Vicuñas (Mini-Alpakas) und sogar einen kleinen Wüstenfuchs.

UND wir hatten jede Menge Spaß! Wir haben mit Walberto nicht nur den besten Guide, sondern zusätzlich auch noch die beste Truppe abbekommen. Misha, Kumar, Christine und Tim waren wirklich tolle Reiseabschnittspartner!

Geendet hat das Reiseabenteuer in der chilenischen Stadt San Pedro de Atacama, wo wir gemeinsam mit unserer Truppe noch eine lustige Zeit verbracht haben. Gemacht haben wir nicht viel, Chile ist UNGLAUBLICH teuer und aufgrund der Unruhen, die während unserer Zeit dort stattfanden, konnten/wollten wir keine großen Sprünge machen. Im Gegensatz zu vielen anderen Reisenden konnten wir das Land ohne Probleme verlassen und sind nach MEXIKO geflogen. Ja, wir sind jetzt wieder in Mexiko! Whoop Whoop!

 

13.10.2019 – 22.10.2019

4 thoughts to “Einmal quer durch die Wüste …”

  1. Haha super Video. Und beeindruckende Danceskills.
    Unglaublich, was ihr alles sehr und erlebt. Grandios die Fotos aus der Wüste.
    Viele Bussis aus good old Ibk

  2. Hallo!!
    Es freut mich riesig, dass ihr so furchtlos und locker durch die Welt tanzt 😉 Das Video verbreitet echt gute Laune 🙂
    Die Fotos sind wunderschön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.