Die Märchenoase im Sandkasten für Große

Es gibt Orte auf der Welt, die sind so wunderschön und außergewöhnlich, dass man einfach nicht die Augen davon lassen kann. Huacachina ist so ein Ort. Wenn man auf die Oase inmitten der Dünen blickt, hat man das Gefühl, dass diese eher einem Märchen- oder Bilderbuch entspringen muss, als der Realität.

Biegt man von der nahegelegenen Stadt Ica, die von endlosem Nichts umgeben ist, auf die schmale Straße ab, die nach Huacachina führt, ist man ganz plötzlich von 100m hohen Dünen umgeben, die links und rechts von einem in die Höhe ragen. Als wir über eine Anhöhe hinweg fahren und den ersten Blick auf die Oase erhaschen, glauben wir unseren Augen kaum. Ist das wirklich echt?

Wir steigen aus dem Bus und merken sofort, dass der Ort noch kleiner ist, als wir ihn uns vorgestellt hatten, ein winziger Teich, ein paar Palmen, ein gutes duzend Restaurants und Hotels und jede Menge Touristen und Tourenanbieter. So haben wir im Handumdrehen unser Hostel bezogen und den Ort erkundet. Unmittelbar hinter den Häusern ragen die Dünen steil in die Höhe. Wir lassen uns auf unserer Dachterrasse nieder und bewundern das Naturspektakel bis die Sonne untergeht. Genau das wird dann auch zu unserer Lieblingsbeschäftigung in der kleinen Oase 🙂

Auch das Wetter in der Wüste ist etwas ganz Besonderes. Untertags ist die Sonne gnadenlos und es ist sehr heiß, doch sobald die Sonne (auf kitschige Art und Weise) untergegangen ist, wird es sofort bitterkalt. Der ständige Wind bläst den Sand überallhin. Wir sind uns nicht sicher, ob wir das Knirschen zwischen den Zähnen jemals wieder loswerden 😉

Die anstrengenden Dünenbesteigungen werden mit einer wunderschönen Aussicht belohnt und man vergisst schnell, dass man nach jedem Schritt, den man macht, mindestens wieder einen halben Schritt zurück rutscht. DIE Aktivität in Huacachina ist allerdings Buggyfahren und Sandboarden (wir würden es eher als „Sandrodeln“ bezeichnen). Obwohl wir schon ahnen, dass es sich um eine touristische Massenabfertigung handelt, wollen wir uns den Spaß nicht entgehen lassen und werden dafür belohnt. Die Fahrt im Buggy gleicht einer wilden Runde in der Achterbahn und Eva wird ganz anders, als unser junger Fahrer die Dünen rauf und runter rast. Die endlose Dünenlandschaft ist nicht nur wunderschön, sondern ist auch ein Abenteuerspielplatz für Adrenalinjunkies. Kopf voraus rasen wir schließlich am Sandboard die Dünen hinab und versuchen mit aller Kraft, den Mund dabei geschlossen zu halten 😉 Der anschließende Sonnenuntergang inmitten der Wüste ist mit Worten nicht zu beschreiben.

Huacachina ist definitiv ein Ort, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen – ein besonderer Ort, den wir wohl nicht so schnell vergessen werden.

 

06.09.2019 – 09.09.2019

One thought to “Die Märchenoase im Sandkasten für Große”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.